Foto Tagebuch 2009- 3

 Manfred Borgwardt, Wolfsburg
  borgwardt24.de
  beetle24.de

    Counter




Maritime Momente in Wolfsburg 

Kleine Panorama-Tour mit dem Schiff auf dem Mittellandkanal
entlang des Volkswagenwerkes


Ausgabe 20.6.2009 

 

Wolfsburg, ist auch eine Stadt am Wasser.
 
Das ist kein Zufall - vielmehr ist die Stadt Wolfsburg aus den ersten Ansiedlungen im Zuge des 1938 neu errichteten Volkswagenwerkes entstanden - damals als "Stadt des KdF-Wagen" gegründet.

Die günstige Anbindung an die Verkehrswege zwischen Berlin und den Industrierevieren an Rhein und Ruhr war damals ausschlaggebend für die Standortwahl: 
 Sowohl die ummittelbare Lage direkt an der wichtigen Ost-West-Binnenwasserstraße "Mittellandkanal"  als auch der Anschluss an die damalige Reichsautobahn Berlin-Hannover-Essen (heute A2) und die unmittelbar am VW-Werk vorbeiführende Bahnstrecke Hannover-Berlin (heute ICE-Strecke).
 
Der Werkhafen selbst hat  zwar seit Einstellung der Braunkohleanlieferung für das VW-Kraftwerk per Binnenschiffe aus der ehemaligen DDR  und Umstellung auf Steinkohlelieferung per Schiene an Bedeutung verloren.

Der Mittellandkanal mit einer Länge von 320km hingegen erwächst seit der Wiedervereinigung zu neuer Bedeutung.

Die neue Generation der Binnenschiffe (sog. Rheinschiffe, Europaschiffe und Großmotorgüterschiffe mit bis zu 3500t bzw 3,5m Tiefgang) sowie eine Steigerung des Verkehrsaufkommens machten den Ausbau des Mittellandkanals zwischen Rheine (Niedersachsen) und Berlin dringend notwendig. 


Für den Ausbau der Wasserstraße im Abschnitt Wolfsburg-Magdeburg-Berlin, dem so genannten " Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 17 (VDE 17) ", wurden bis zum Jahr 2008 1,3 Milliarden Euro der insgesamt veranschlagten 2,3 Milliarden Euro ausgegeben .

Der Mittellandkanal führt unmittelbar  entlang der Skyline des Volkswagenwerkes, der Autostadt und der benachbarten Volkwagen Arena.

Besonders reizvoll ist es, den Komplex des Volkswagenwerkes vom  Mittellandkanal per  Schiff  zu betrachten. 

Am 1.Mai 2009 wurde die diesjährige Saison der inzwischen beliebten maritimen Panoramatour in Wolfsburg eröffnet. Mehrmals am Tage legt das Fahrgastschiff "Havelland" vom Kai vor dem Konzernforum der Autostadt ab  zu einer knapp einstündigen Tour auf dem Mittellandkanal.



Ein schöner Anlass für mich,  diese maritimen "Augenblicke"  entlang des Volkswagenwerkes fotografisch festzuhalten:





 






#1 Liegeplatz und Anlegestelle vor dem Konzernforum der Autostadt







Foto#2:   Fahrt gen Westen auf dem Mittellandkanal vorbei am VW-Kraftwerk









Hafen des Volkswagenwerkes, links das VW-Kraftwerk, rechts (verdeckt) das Hotel "Ritz Carlton".
Im Hintergrund die Bürozeilen der Mittelstraße.

Foto#3








Der VW-Hafen gegenüber des Kraftwerks,
links das Hotel Ritz-Carlton, rechts die Autostadt mit dem Zeithaus (mitte) und dem Konzernforum (rechts)
Foto#4









Foto#5:  Die Route der Panoramatour führt bis nach Fallersleben
Im Vordergrund Ausgleichsflächen und Biotope








Foto#6:  Blick gen Osten







Foto#7:  Das VW-Kraftwerk









Foto#8:   Die VW-Arena  mit Haupteingang.

Foto vom 23.5.2009, dem  Tag des Endspiels der Bundeliga Sasion 2008/9.
Der VfL Wolfsburg siegte gegen Werder Bremen mit 5:1 
und sicherte sich so die Meisterschaft in der Deutschen Bundesliga










Foto#9:  Die VW-Arena unmittelbar am Kanal und dem Sportboothafen









Foto#10:   Anlegestelle der Panoramatour am Kai der Autostadt













Foto#11:  Die Autostadt-Skyline am Kanal mit der Stadtbrücke








Foto#12:  Abendstimmung am Mittellandkanal

Links vom Kanal die City mit ICE-Hauptbahnhof, 
rechts der VW-Komplex mit der Nordstadt






 



  borgwardt24.de
  beetle24.de
  Kontakt

Fotos : Manfred Borgwardt,
Kamera: Canon EOS 450D
mit Sigma Zoom 18-200mm DC OS
und CanonPowershot A80